N04/06 Galgenbucktunnel (Neubau)
Galgenbucktunnel Los E31 Lüftungssteuerung

Im Raum Schaffhausen/Neuhausen stellten sich nach der Eröffnung der N4 - Stadttangente grössere Verkehrsumlagerungen ein. Diese führten zu einer deutlichen Erhöhung der Verkehrsbelastungen auf den Zubringerstrecken zum Anschluss Schaffhausen Süd. Insbesondere die Zubringerstrecke von Neuhausen am Rheinfall verzeichnete sprunghaft angestiegene Verkehrsmengen.

Weiterlesen: N04/06 Galgenbucktunnel (Neubau) Los E31 Lüftungssteuerung

N04/06 Galgenbucktunnel (Neubau)
Los E11 Steuerung Energieversorgung & Divers

Im Raum Schaffhausen/Neuhausen stellten sich nach der Eröffnung der N4 - Stadttangente grössere Verkehrsumlagerungen ein. Diese führten zu einer deutlichen Erhöhung der Verkehrsbelastungen auf den Zubringerstrecken zum Anschluss Schaffhausen Süd.

Im Rahmen des Projektes N04/06 Galgenbucktunnel existieren folgende Abschnitte:
• der ganze Tunnel
• die beiden Vorzonen (Engi und Bahntal)
• die UV Engi, inkl. Lüftungszentrale
• die UV Charlottenfels (im Bahntal)
• in der Tunnelmitte die Ausstellbucht mit der UV Ausstellbucht
• sowie der Werkleitungskanal / SiSto unter der Fahrbahn, welcher als Sicherheitsstollen dient.

Die Firma Ticos E&S AG liefert die Hard- und Software der Bereichsrechner, Anlagensteuerungen und Lokalsteuerungen Energie, Divers und SISTO in der Unterverteilung Engi, Ausstellbucht und Charlottenfels. Ebenfalls erfolgt die Koordination mit dem Schrankbauer für den Hardwareeinbau. Die Ticos E&S AG ist zuständig für die Kommunikation zwischen der Lokalsteuerung, dem Bereichsrechner, dem Knotenrechner und dem UeLs.

Weiterlesen: N04/06 Galgenbucktunnel (Neubau) Los E11 Steuerung Energieversorgung & Divers

Fotolia 91783136 XSDas Hochbauamt Kanton Zürich hat der Firma Ticos E&S AG den Auftrag für die Gebäudeautomation erteilt.

Das Projekt umfasst die Lieferung und Montage eines Gebäudeautomationssystems. Im Rahmen der gestellten Anforderungen für einen automatischen und wirtschaftlichen Betrieb aller betriebstechnischen Anlagen ist ein vollständiges und funktionsfähiges Gesamtsystem zu liefern.

 

Weiterlesen: Klosterinsel Rheinau, BKP 237 Gebäudeautomation

Tunnel Cholfirst, Fäsenstaub, Schönenberg, Erneuerung BSA
Anlagensteuerungen, Lokalsteuerungen, Schaltgerätekombinationen

Die Nationalstrasse N04 zwischen Flurlingen (Kanton Zürich) und Schaffhausen-Nord wurde 1996 eröffnet. Dieser Nationalstrassenabschnitt umfasst die beiden Tunnels Cholfirst (ZH) und Fäsenstaub (SH) sowie die Galerie Schönenberg (SH). Zwischen den beiden Tunnelbauwerken wird der Rhein und somit auch die Kantonsgrenze Zürich/Schaffhausen überquert. 

Die Tunnels, die Galerie sowie die entsprechenden Vor- und Nachzonen sind mit Verkehrsmanagement-Infrastrukturen ausgestattet. Die Betriebs- und Sicherheitsanlagen werden erneuert, modernisiert und an die gültigen ASTRA Normen angepasst.

Weiterlesen: Tunnel Cholfirst, Fäsenstaub, Schönenberg, Erneuerung BSA

Fotolia 95448136 XSDie Umfahrung Wattwil - Lichtensteig wurde in zwei Etappen erstellt und in Betrieb genommen (Umfahrung Lichtensteig in den 80er Jahren und die Umfahrung Wattwil im Jahr 1995). Die Gesamtlänge der bestehenden Umfahrung Wattwil - Lichtensteig von Dietfurt bis Anschluss Ricken beträgt ca. 5’800 m. Das Projekt für die BSA-Sanierung der H16 Umfahrung Wattwil beinhaltet die Einfahrts-, Durchfahrts-, Brandnotleuchten und Optische Führungsbeleuchtung und die Leistungsverteilungen im Tunnel Wattwil.

Weiterlesen: H16 Umfahrung Wattwil Beleuchtungssteuerung inkl. Leistungsverteilungen