Die ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur Filiale Winterthur hat den Auftrag N01/40 Milchbucktunnel BSA Lüftung SiSto (Sicherheitsstollen) an die Firma Ticos E & S AG vergeben.

Die Belüftungsanlage des Sicherheitsstollens (SiSto) muss neu realisiert und in das bestehende Anlagenkonzept integriert werden. Mit der Belüftung des Sicherheitsstollens wird gewährleistet, dass dieser immer unter einem Überdruck steht, der im Normalbetrieb das Eindringen von Schmutz und im Ereignisbetrieb das Eindringen von Rauch verhindert. Dazu wird der Sicherheitstollen mit

  • insgesamt 2 Axialventilatoren für den Normal und Ereignisbetrieb
  • den erforderlichen Nebenaggregaten
  • und der erforderlichen Sensorik und Steuerung ausgestatte.

Weiterlesen: N01/40 Milchbucktunnel BSA / LOS D – Lüftungssteuerung SiSto

2012-03-28Auf der Grundlage bereits bestehender Steuerungstechnik hat die ticos ag in den Jahren 2010 bis 2011 ein Verkehrsleitsystem (VLS) für die Stadtautobahn in St. Gallen entwickelt und installiert. ticos ist WinCC OA Premium Solution Partner und vorwiegend in der Gebäude-, Tunnel-, Verkehrs- und Prozessautomation tätig. Seit über 10 Jahren setzt ticos auf Simatic WinCC Open Architecture (WinCC OA) als Basis ihrer Leittechnik. Das Potential und die außergewöhnliche Vielseitigkeit des Produktes ließen keinen Zweifel daran, dass auch das neue VLS in St. Gallen auf dieser Basis realisiert werden konnte. Nach einer intensiven Analysephase, die u.a. das vollkommene Verständnis des dynamischen Verhaltens der bestehenden Steuerungsebene zum Ziel hatte, wurden die Konzepte geschmiedet, die das Gesamtsystem auf solide Beine stellen.

Link zum vollständigen Bericht:

http://www.etm.at/index.asp?sname=div_nw_0112_gallen.asp

Fotolia_4107567_XSDas Bundesamt für Strassen (ASTRA) hat den Auftrag für das ausgeschriebene Projekt „Stadttangente Bern, BSA Los 2, Signalisation und Anlagesteuerung“ an die ARGE VBS Stadttangente BE vergeben.

Ziel ist es, das zu realisierende VBS und VDE in das bestehende übergeordnete Leitsystem zu integrieren und ab dessen Arbeitsplätzen zu bedienen. Ausserdem ist eine autonome Bedienung des Gesamtsystems ab Anlagensteuerung vorgesehen. Das Leitsystem INFRA3 ermöglicht die einheitliche Einbindung von EM-Anlagen in die Infrastruktur des Kantons Bern. Die Grundlage dafür ist eine Datenpunktschnittstelle „I3NET/I3OPC“ zwischen Anlagensteuerung (EM-Anlage) und dem Kopfrechner des Leitsystems im Objekt.

Weiterlesen: Zuschlag Stadttangente Bern an die Ticos E&S AG

2011-12-15_001Unser Kunde „Bahri and Mazroei Trading Co“ gewinnt den Gulf Traffic Awards im Bereich „Innovation Infrastructure“.

Die Ticos E & S AG durfte die komplette Beleuchtungssteuerung (Airport Tunnel System) inklusive Lichtregler (Energieoptimierung) und lokales Leitsystem (Energiereport) liefern.

Für die 6 Tunnelzentralen hat die Firma Ticos E & S AG folgende Hard- und Software nach Dubai geliefert:

  • 43 Leistungsschränke mit über 460 Lichtreglern Intelux Adaptation und Durchgangsbeleuchtung
  • 9 Steuerschränke mit SPS Steuerungen S7-300
  • Leitsystem PVSSII

Wir gratulieren unserem Kunden, welcher die lokale Projektleitung und den anschliessenden Support der Anlage übernommen hat, zu dieser Auszeichnung und bedanken uns nochmals für diesen tollen Auftrag.

Link: http://www.gulftraffic.com

sps_ipc_drive_logo_1411Europas führende Fachmesse für elektrische Automatisierung findet von 22. bis 24. November 2011 am Messestandort in Nürnberg statt. Die SPS/IPC/DRIVES umfasst das ganze Spektrum der elektrischen Automatisierung und bietet den Besuchern die perfekte Plattform für die Suche nach den richtigen Lösungen für Ihre Automatisierungsaufgaben.

An der ETM VIP Lounge wird die Ticos Engineering und Software AG Ihnen das Verkehrsleitsystem der Stadtautobahn St. Gallen präsentieren. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Kompletten Bericht lesen: http://www.etm.at/index.asp?sname=ev_sid_2011.asp