StopnGo 0214 de web referenzartikel Stadttangente-Bern

Seit Ende April 2014 sind die neuen dynamischen Signale auf den Autobahnen rund um Bern im Einsatz.

Diese werden unter anderem das Tempo je nach Verkehrsaufkommen auf den Abschnitten der A1, A6 und A12 dynamisch regeln und in Spitzenzeiten die Tempolimite automatisch senken, um der Staubildung entgegenzuwirken.

Nebst den Tempolimiten können diese auch Unfälle, Warnhinweise oder Umleitungsrouten anzeigen.

Hier geht es zum Artikel von Stop & Go, Ausgabe 2/2014

Hier geht es zu den Statements (Stop & Go, Ausgabe 2/2014)

 

Fotolia 54622422 XSDas bestehende Steuer- und Rückmeldesystem stammt aus den Erstellerjahren 1986/87 und muss altersbedingt ersetzt werden. Der SRS-Ersatz beinhaltet die komplette Hard- und Software der Ebenen Teilabschnitt, Abschnitt und Prozessleitebene für die Tunnels Rosenberg, Stephanshorn, St. Fiden und Schoren.

Der bestehende SRS-Abschnittsrechner in der Zentrale Hättern wird durch einen neuen SRS-Abschnittsrechner ersetzt und zusätzlich in der Zentrale Kreuzbleiche ein zweiter SRS- Abschnittsrechner vorgesehen. Der SRS-AR-KR wird als Redundanz zum SRS-AR-HA in das System integriert (Rechner „(Hot-standby“, übernimmt bei Ausfall des ersten Rechners unterbruchslos dessen Aufgabe und Funktionen, beide Rechner sind 100% identisch ausgerüstet und aufgebaut).

 

Weiterlesen: Ausbau und Neulieferung Steuer- und Rückmeldesystem (SRS)

Fotolia 10056325 SDie ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur Filiale Zofingen, hat den Auftrag Seelisbergtunnel, Los 31 Leittechnik Lüftung an die Firma Ticos E&S AG vergeben.

Im Erhaltungsabschnitt Beckenried – Seedorf wird ein Massnahmenprogramm geplant, damit auf der Nationalstrasse A2 die gesetzlichen und sicherheitsrelevanten Anforderungen erfüllt werden. Das Projekt umfasst, im Rahmen des Erhaltungsprojekts, den Umbau der Lüftungsanlage für den Seelisberg - Strassentunnel (Röhre Nord) der Nationalstrasse A2.

Weiterlesen: Seelisbergtunnel, Los 31 Leittechnik Lüftung

Das Projekt Hauptstrasse H2 Pratteln - Liestal wurde erfolgreich beendet.

 

Fotolia_29020590_XSIm Zusammenhang mit dem Bau der Durchmesserlinie wird eine Brandlüftung erstellt. Die Schweizerische Bundesbahnen SBB erteilte der Firma Ticos E&S AG den Zuschlag für die Steuerung Brandlüftung Durchmesserlinie.

Der rund 5 km lange Weinbergtunnel bildet zusammen mit dem 420m langen Bahnhof Löwenstrasse ein geschlossenes unterirdisches Tunnelsystem. Im Normalbetrieb wird das Tunnelsystem allein durch die natürliche Luftströmung belüftet.

Weiterlesen: Durchmesserlinie, Abschnitt 2, Bahnhof Löwenstrasse BKP 237 Steuerung Brandlüftung