Ticos Engineering und Software AG – Wir sind ein aufstrebendes KMU im Gebiet der Tunnel- und Verkehrsleittechnik. Gemeinsam mit unseren Partnern realisieren wir Grossprojekte in der ganzen Schweiz. Wir leben nach den Grundsätzen der vollen Kundenorientierung, Teamgeist und Leistung aus Leidenschaft. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine engagierte, kommunikative und dynamische Persönlichkeit als

SPS-Programmierer / Projektmitarbeiter (m/w)

Festanstellung 100%, Raum Schaffhausen
Branche: Automation

Aufgaben:

  • Technische Projektverantwortung / Projektmitarbeit für komplexe Steuerungslösungen
  • Programmierung von SPS-Steuerungen und Visualisierungen
  • Erledigen von Störungsbehebungen und Services sowie Inbetriebnahmen bei Kunden
  • Erstellen der notwendigen Dokumentation und Schulung des Bedienpersonals

Profil:

  • Sie sind Elektroingenieur, Techniker mit Vertiefung Automation oder ein Automatikfachmann mit mehrjähriger Berufserfahrung.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in der Programmierung von SPS Steuerungen insbesondere Siemens TIA Versionen.
  • Sie kennen sich im Umgang mit Hardware in der Steuerungstechnik aus.
  • Sie leben nach den Grundsätzen der vollen Kundenorientierung, Teamgeist und Leistung aus Leidenschaft.
  • Sie sind ein Unternehmertyp und möchten komplexe, einzigartige und spannende Projekte im Tunnel und auf der Strasse gemeinsam mit einem engagierten Team realisieren.

Wir bieten Ihnen:

  • Die Möglichkeit sich in komplexen und spannenden Projekten gemeinsam mit einem starken Team zu verwirklichen und diese als Unternehmer/In entscheidend zu führen und zu prägen.
  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld, in dem Sie sich einbringen und etwas bewegen können

Interessiert? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Direktbewerbungen werden bevorzugt.

 

 

 

Softwareingenieur – Verkehrsleittechnik und Automatisierung 100%

In unserem Bereich Leittechnik entwerfen wir Verkehrssteuerungen für Strassen und Lüftungssteuerungen für Tunnels und sind damit direkt am Geschehen der Schweizer Strassen involviert. Durch unsere Automatisierungen und GUIs entlasten wir die Polizei in ihrer Arbeit und reagieren im Notfall sofort; das rettet im Zweifelsfall Leben.

Zur Unterstützung und dem Ausbau des Teams suchen wir eine motivierte Fachkraft, mit deren Hilfe auch das Softwareinventar der Firma erweitert werden soll.

Die Aufgaben beinhalten:

  • Projektierung und -Leitung neuer Projekte
  • Direkter Kundenkontakt sowie Betreuung der Endnutzer
  • Second Level Support
  • Entwurf und Umsetzung von Steuerungskonzepten sowie intuitiven GUIs
  • Erstellung entsprechender Dokumentation wie auch Schulung der Endnutzer
  • Koordinierte Anlagentests mit anderen Unternehmern und Projekten

Unsere Erwartungen an Dich:

  • Ausbildung in Informatik oder vergleichbarem
  • Erfahrung in Hochsprachen wie C, C# und JavaScript
  • Erfahrung in Versionsverwaltung
  • Grundkenntnisse des Hardware-Levels (Kommunikation, Netzwerke, Rechner-Virtualisierung)

Wir bieten Ihnen:

  • Eine flache Hierarchie. Feedback und Änderungsvorschläge werden direkt gehört und bieten die Möglichkeit, aktiv an der Firmenkultur mitzuwirken und teilzuhaben
  • Kleine Teams, die gemeinsam an den Herausforderungen arbeiten
  • Ein abwechslungsreiches Arbeitsumfeld mit der Möglichkeit, sich sein Umfeld selbst zu gestalten

Interessiert? Wenn ja, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen
per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Direktbewerbungen werden bevorzugt.

 

 

 

 

GL Ablösung

 

 

Moderne Leittechnik im Tunnel

Ticos Engineering & Software AG realisiert als Systemintegrator Leit-, Steuer- und Managementsysteme für die Tunnel-, Gebäude- und Prozessautomation.

Wir, Ticos Engineering & Software AG haben uns auf die Tunnel- und Verkehrsleittechnik spezialisiert und über die Jahre umfassende Projekterfahrung mit dem regionalen Schwerpunkt in der Schweiz aufgebaut.

Bild: Das Ticos Team in Aktion - hier mit Sublieferant und Partner Phoenix Contact bei der Einfahrt in den Tunnel Cholfirst (v.l.n.r.: René Weber und Daniel Kübler (beide Projekt Leiter SPS bei Ticos), Uwe Nolte, Toni Widmer, Erich Matzinger (alle Phoenix Contact), Armin Spiess (Team Leiter Leittechnik bei Ticos)).

Die Autobahn A4 ist eine wichtige Transitachse für den Nord-Süd-Verkehr. Täglich nutzen über 25.000 Fahrzeuge den nördlichen Abschnitt der A4, der auch als Stadttangente von Schaffhausen dient und eine zentrale Komponente des regionalen Verkehrs darstellt. Der zweispurig ausgeführte Abschnitt zwischen Schaffhausen-Nord und Flurlingen umfasst mehrere Tunnelbauwerke und überquert zwischen den einzelnen Tunneln den Rhein.

Die so genannte Betriebs- und Sicherheitsanlage (BSA) stellt im Normalfall einen reibungslosen Verkehrsfluss sicher. Ereignet sich ein Energieausfall, Brand oder Unfall, können die technischen Anlagen Leben retten. Die Betriebs- und Sicherheitsausrüstung gliedert sich dazu in unterschiedliche Gewerke – wie Energieversorgung, Beleuchtung, Lüftung oder Verkehrssteuerung -, die jeweils über eine eigene, unabhängige Steuerungstechnik verfügen.

Da der A4-Abschnitt bei Schaffhausen bereits im Jahr 1996 in Betrieb genommen wurde, war die seinerzeit installierte Technik mittlerweile in die Jahre gekommen und entsprach daher in einigen Teilen nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Deshalb hat das verantwortliche Bundesamt für Strassen (ASTRA) eine Sanierung veranlasst, um die Tunnelsicherheit zu erhöhen.

Die Firma Ticos Engineering & Software AG wurde mit dem Umbau sowie der Modernisierung der Steuer- & Leitsysteme der Betriebs- und Sicherheitsanlagen für die Gewerke Beleuchtung, Energie, Divers und Verkehr im Tunnel Cholfirst, Fäsenstaub und der Galerie Schönenberg beauftragt.

Die Firma Ticos Engineering & Software AG nimmt diese Herausforderung dankend an und wird dieses Projekt voraussichtlich Ende Q4/2018 mehrheitlich erfolgreich abschliessen.

 

Fotos: Phoenix Contact 

 

 

Urkunde